Märkte und Favoriten

83 Prozent Verkäufe

Der Umsatz in der zweiten Berichtswoche des Jahres 2021 belief sich auf 3,34 Mio. Euro. Davon setzten die Verwaltungen den Löwenanteil im Fondssegment um, das auf 2,22 Mio. Euro kam. Das sind zwei Drittel des Gesamtumsatzes.

mehr lesen

Umsätze und Quoten

Handel noch etwas gebremst

Mit einem Anteil von 1,30 Prozent des zugrunde liegenden Depotvolumens stieg der relative Umsatz in Woche 2 zwar deutlich über den Wert der Vorwoche (0,5). Er war damit aber immer noch etwas verhalten, wenn wir als Vergleichsgröße die Umsatzquoten der letzten Monate zugrunde legen.

mehr lesen

Käufe

Top-Käufe

nach Umsatzgröße WKN
1.Lyxor 1 MDAX UCITS ETF IETF907
2. 0,875% Nasdaq 20/30A28TMX
3. Alibaba Group Holding Ltd. A2PVFU
4.iShsII-Gl.Clean Energy U.ETF A0MW0M
5.Unilever PLC A0JNE2

Das Kaufvolumen im Zeitraum zwischen dem 11. und 15. Januar belief sich auf 0,58 Mio. Euro. In Fonds investierten die berücksichtigten Vermögensverwaltungen 0,30 Mio. Euro, in Anleihen 0,21 Mio. und in Aktien 0,71 Mio.

mehr lesen

Verkäufe

Top-Verkäufe

nach Umsatzgröße WKN
1.iShsII-EO Gov.Bd 15-30yr U.ETFA0LGP5
2.L&G Battery Value-Chain Part.A2H5GK
3. 0,875% Dt. Bahn Fin. 20/39 MTNA289XT
4. 1% Dt.Wohnen Anl 20/25 A289NE
5.Schneider Electric SE 860180

Der Verkaufsumsatz in Woche 2 in Höhe von 2,76 Mio. Euro verteilte sich auf Fonds (1,92 Mio. Euro), Anleihen (0,48 Mio.) und Aktien (0,36 Mio.).

Nur ein Aktienverkauf in der Berichtswoche brachte einer Vermögensverwaltung Kursverluste ein.

mehr lesen

Märkte und Favoriten

Mehr verkauft

In der ersten Handelswoche des Jahres 2021 zwischen dem 4. und 8. Januar setzten die Vermögensverwaltungen, deren Handelsdaten dem Newsletter zugrunde liegen, Wertpapiere in Höhe von 0,63 Mio. Euro um. Das ist kein großer Umsatz.

mehr lesen

Umsätze und Quoten

Jahr beginnt gemächlich

Die Umsatzquote in der ersten Handelswoche des Jahres legte mit einem Wert von 0,50 Prozent des gemeldeten Depotvolumens sicher keinen Blitzstart hin. Das war auch nicht unbedingt zu erwarten.

mehr lesen

Käufe

Top-Käufe

nach Umsatzgröße WKN
1.NIBE Industrier AB B A2AJP8
2.5,625% Aegypten 18/30 MTN RegsA19Y9G
3. SPDR BB EM Loc.Bd UETF (Dist) A1JJTV
4.3,375% Merck Kgaa Sub.Anl.14/74 A13R97
5.VINCI S.A. 867475

Die Käufe in der ersten Berichtswoche 2021 summierten sich auf 0,28 Mio. Euro. Dieser Betrag setzte sich aus folgenden Summanden zusammen: Anleihen 0,50 Mio. Euro; Aktien 0,17 Mio. Euro; Fonds 0,06 Mio. Euro.

Nachdem im März 2020 im Gefolge des Corona-Schocks die Renditen vieler Anleihen kräftig angestiegen und dementsprechend die Kurse gefallen waren, gingen bei diesen Wertpapieren über das Jahr betrachtet die Renditen im Durchschnittstrend wieder stetig zurück und die Kurse entsprechend nach oben.

mehr lesen

Verkäufe

Top-Verkäufe

nach Umsatzgröße WKN
1.Heineken N.V. A0CA0G
2.1,125% Samhallsbyg. 19/26 MTNA2R7A0
3. Atos SE 877757
4.Oréal S.A., L 853888
5.Fielmann AG 577220

In der ersten Berichtswoche des Jahres gaben die erfassten Vermögensverwaltungen Wertpapiere im Gesamtvolumen von 0,35 Mio. Euro ab. Davon entfielen 0,25 Mio. Euro auf Aktien und 0,10 Mio. auf Anleihen.

Die veräußerten Aktien waren ausschließlich von Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Europa haben.

mehr lesen

Märkte und Favoriten

März war König der Verkaufsmonate

In den letzten beiden Wochen des Jahres 2020 summierte sich der Umsatz auf 2,43 Mio. Euro, wovon 1,25 Mio. auf Käufe und 1,19 Mio. auf Verkäufe entfielen. Im gesamten Monat Dezember setzten die für den Newsletter erfassten Vermögensverwaltungen 7,47 Mio. Euro um. Davon waren 4,32 Mio. Käufe und 3,16 Mio. Verkäufe.

mehr lesen

Umsätze und Quoten

Hohe Jahresquote des Handels

In den beiden von Feiertagen gespickten Kalenderwochen Nr. 52 und 53 zwischen dem 21.12. und 01.01.2020 lag die Handelsquote immerhin bei 2,59 Prozent, an den Werktagen ruhten die von uns erfassten Verwaltungen also nicht. Auch insgesamt war das Jahr 2020 sehr handelsaktiv.

mehr lesen