Über die firstfive AG

Wir schaffen Transparenz.
Damit Sie keine Chancen verpassen, vergleichen wir für Sie die Leistung Ihres Portfoliomanagements – neutral, objektiv und überregional. Wir liefern Maßstäbe für Rendite, Risiko und Performance.
Wir setzen Maßstäbe für Bewertungen. Unsere Betrachtung geht weit über die Berichterstattung von Banken und Vermögensverwaltern hinaus. Unsere Bewertung ist frei von Eigeninteressen und produktspezifischen Interessenskonflikten.
firstfive!weiterlesen

firstfive research & consulting GmbH

Wir schaffen Klarheit.
Mit der Einführung eines neuen Due Diligence-Verfahrens liefern wir eine verständliche Entscheidungsgrundlage für Familien und Institutionen bei der Vorauswahl geeigneter Vermögensverwalter.
Der firstfive-Score erhebt und analysiert eine Vielzahl von Kriterien, beschreibt und beurteilt die Prozesse im Portfoliomanagement. Das Verfahren zeigt die Prozess-Unterschiede und damit die Anbieter auf, die sich für unterschiedliche Anlagerichtlinien und sonstige Anforderungen qualifizieren.
firstfive-Score! weiterlesen

attentionAktuellesalle News

Märkte und Favoriten

Erstes Quartal: Aktienlastig

Das Umsatzvolumen in der 13. Berichtswoche in Höhe von 0,68 Mio. verteilte sich auf Aktien-Einzeltitel (0,49 Mio. Euro), Fonds (0,16) und Derivate (0,02). Die Verkäufe überragten mit einem Volumen von 0,38 Mio. Euro die Käufe in Höhe von 0,30 Mio. moderat, wobei wir bei Aktien einen Verkaufsüberhang, bei Fonds und Derivaten einen Kaufüberhang sahen. In der 13. Woche war die Anzahl der Transaktionen im Aktiensegment relativ hoch im Verhältnis zum Volumen.

mehr erfahren weiterlesen

Umsätze und Quoten

März: überdurchschnittliche Aktivität

In der 13. und letzten Berichtswoche des ersten Quartals 2021 setzten die von uns erfassten Vermögensverwaltungen 1,93 Prozent des berücksichtigten Depotausvolumens um. Dieses lag bei knapp über 35 Mio. Euro, so dass sich ein Wochenumsatz im Wert von 0,68 Mio. Euro ergab.

Im gesamten Monat März lag unserem Newsletter ein Depotvolumen in Höhe von 393 Mio. Euro. zugrunde. Die Handelsquote im März betrug 3,3 Prozent. Im Januar lag diese Quote nur bei 1,30 Prozent und im Februar bei 2,46 Prozent. Demnach war die Handelsaktivität der Vermögensverwaltungen im März überdurchschnittlich.

mehr erfahren weiterlesen

Top-Käufe

nach Umsatzgröße WKN
1.FTSE All-World H. Div. YieldA1T8FV
2. Euro Stoxx 50 Turbo S o.e. VQ5UQW
3. Kardex Holding AG A0RMWK
4.Swiss Prime Site AG 927016
5.Unilever PLC A0JNE2

Käufe

Die Käufe in der 13. Berichtswoche im Volumen von 0,68 Mio. Euro verteilten sich auf Aktien (0,50 Mio. Euro), Fonds (0,16 Mio.) und Derivate (0,02 Mio.).

Im Monat März beliefen sich die von uns erfassten Investitionen auf 7,34 Mio. Euro, wovon 3,42 Mio. auf Aktien entfielen, 3,37 Mio. auf Fonds, 0,52 Mio. auf Anleihen und 0,04 Mio. auf Derivate. Damit kauften die erfassten Verwaltungen im vergangenen Monat überwiegend Einzel-Aktien und Anteile an Fonds, wobei es sich größtenteils um reine Aktien- oder Rentenfonds handelte, meist ETFs.

mehr erfahren weiterlesen

Top-Verkäufe

nach Umsatzgröße WKN
1.Prudential PLC 852069
2.BELIMO Holding AG 897962
3.Thule Group AB (publ) A12FTD
4.Assa-Abloy AB B A14TVM
5.iShsII-$ Treas.Bd 7-10yr ETF A2PLYS

Verkäufe

Die Verkäufe in der 13. Berichtswoche summierten sich auf 0,38 Mio. Euro. Davon entfielen 0,34 Mio. Euro auf Aktien, 0,03 Mio. auf Fonds und 0,01 Mio. auf Derivate.

Im März verkauften die für den Newsletter erfassten Vermögensverwaltungen Wertpapiere in Höhe von 5,65 Mio. Euro, die sich wie folgt verteilten: Fonds 2,82 Mio. Euro; Aktien 1,49 Mio.; Anleihen 1,20 Mio.; Derivate 0,14 Mio.

mehr erfahren weiterlesen