Über die firstfive AG

Wir schaffen Transparenz.
Damit Sie keine Chancen verpassen, vergleichen wir für Sie die Leistung Ihres Portfoliomanagements – neutral, objektiv und überregional. Wir liefern Maßstäbe für Rendite, Risiko und Performance.
Wir setzen Maßstäbe für Bewertungen. Unsere Betrachtung geht weit über die Berichterstattung von Banken und Vermögensverwaltern hinaus. Unsere Bewertung ist frei von Eigeninteressen und produktspezifischen Interessenskonflikten.
firstfive!weiterlesen

firstfive research & consulting GmbH

Wir schaffen Klarheit.
Mit der Einführung eines neuen Due Diligence-Verfahrens liefern wir eine verständliche Entscheidungsgrundlage für Familien und Institutionen bei der Vorauswahl geeigneter Vermögensverwalter.
Der firstfive-Score erhebt und analysiert eine Vielzahl von Kriterien, beschreibt und beurteilt die Prozesse im Portfoliomanagement. Das Verfahren zeigt die Prozess-Unterschiede und damit die Anbieter auf, die sich für unterschiedliche Anlagerichtlinien und sonstige Anforderungen qualifizieren.
firstfive-Score! weiterlesen

attentionAktuellesalle News

Märkte und Fa­vo­ri­ten

Ak­tien ge­fragt

Ge­kauft und ver­kauft wurde in der Be­richts­wo­che in al­len Pro­dukt­klas­sen. Vom Wo­chen­um­satz in Höhe von 4,59 Mio. Euro ent­fie­len 1,96 Mio. Euro auf Käufe und 2,63 Mio. Euro auf Ver­käufe. Ak­tien wur­den mit ei­nem Um­satz von 2,47 Mio. Euro am kräf­tigs­ten ge­han­delt, An­lei­hen la­gen mit 1,94 Mio. Euro da­hin­ter, ge­folgt von Fonds mit 0,13 und De­ri­va­ten mit 0,05 Mio. Euro. Kauf­sei­tig wa­ren Ak­tien deut­lich stär­ker ge­fragt als An­lei­hen, bei den Ver­käu­fen la­gen Ak­tien knapp vor An­lei­hen.

mehr erfahren weiterlesen

Um­sätze und Quo­ten

Ge­rin­ges Mel­de­vo­lu­men

Das Ge­samt­vo­lu­men der De­pots, de­ren Han­dels­da­ten uns die Ver­mö­gens­ver­wal­tun­gen für den News­let­ter der 37. Be­richts­wo­che über­mit­tel­ten, war mit knapp 202 Mio. Euro weit un­ter dem Durch­schnitt der letz­ten Wo­chen (um die 500 Mio. Euro). Die Um­satz­quote lag mit 2,28% im Durch­schnitts­feld. Des­halb ist der un­ter­durch­schnitt­li­che Um­satz der Be­richts­wo­che von 4,59 Mio. Euro in ers­ter Li­nie auf das schwa­che Mel­de­ver­hal­ten der Ver­wal­tun­gen zu­rück­zu­füh­ren.

mehr erfahren weiterlesen

Top-Käufe

nach Umsatzgröße WKN
1.0% Rep. FSE 18-24 O.A.T. A192L6
2.British Am. Tob. PLC 916018
3.BHP Billiton PLC 908101
4.Melexis N.V. 909765
5.Texas Instruments Inc. 852654

Käufe

Die Käufe der 37. Be­richts­wo­che in Höhe von 1,96 Mio. Euro teil­ten sich wie folgt auf: Ak­tien 1,18 Mio. Euro; An­lei­hen 0,70; Fonds 0,05; De­ri­vate 0,03. Die Do­mi­nanz von Ak­tien bei den Käu­fen äu­ßert sich auch in der Zu­sam­men­set­zung der first five im ab­so­lu­ten Käufe-Ranking: vier Aktien- und eine Anleihen-Transaktion.

Die auf Platz 1 ran­gie­rende, kei­nen Ku­pon (0,00%) zah­lende Frankreich-Anleihe wurde am 25. März 2018 emit­tiert und wird 6 Jahre spä­ter fäl­lig. Der Emis­si­ons­preis be­trug 99,85, der­zeit gibt die Börse Stutt­gart den Kurs mit 99,21 und die Ren­dite mit 0,14% an.

mehr erfahren weiterlesen

Top-Verkäufe

nach Umsatzgröße WKN
1.Imperial Brands PLC 903000
2.3,75% Swiss Life 16-Und A18YUP
3.2,75% Zuerich Vers. 16-Und A18YAA
4.1% Infineon Tech. Anl. 15/18 A13SAN
5.Wolters Kluwer N.V. A0J2R1

Ver­käufe

Die Ver­käufe der 37. Wo­che in Höhe von 2,63 Mio. Euro ver­teil­ten sich auf Ak­tien (1,28 Mio. Euro), An­lei­hen (1,25), Fonds (0,08) und De­ri­vate (0,02). Der im ab­so­lu­ten Ran­king erst­plat­zierte Ver­kauf von Imperial-Brands-Aktien ist vom Be­trag her der ein­zige echte Aus­rei­ßer nach oben in der Be­richts­wo­che. Diese Trans­ak­tion machte 81 Pro­zent des Ak­ti­en­ver­kaufs­um­sat­zes aus und knapp 40% des ge­sam­ten Ver­kaufs­um­sat­zes. Und hier be­steht dann auch ein Zu­sam­men­hang zwi­schen Aus­rei­ßer und Reiß­leine, die von ei­ner Ver­wal­tung of­fen­bar kräf­tig ge­zo­gen wurde.

mehr erfahren weiterlesen