Über die firstfive AG

Wir schaffen Transparenz.
Damit Sie keine Chancen verpassen, vergleichen wir für Sie die Leistung Ihres Portfoliomanagements – neutral, objektiv und überregional. Wir liefern Maßstäbe für Rendite, Risiko und Performance.
Wir setzen Maßstäbe für Bewertungen. Unsere Betrachtung geht weit über die Berichterstattung von Banken und Vermögensverwaltern hinaus. Unsere Bewertung ist frei von Eigeninteressen und produktspezifischen Interessenskonflikten.
firstfive!weiterlesen

firstfive research & consulting GmbH

Wir schaffen Klarheit.
Mit der Einführung eines neuen Due Diligence-Verfahrens liefern wir eine verständliche Entscheidungsgrundlage für Familien und Institutionen bei der Vorauswahl geeigneter Vermögensverwalter.
Der firstfive-EtaScore erhebt und analysiert eine Vielzahl von Kriterien, beschreibt und beurteilt die Prozesse im Portfoliomanagement. Das Verfahren zeigt die Prozess-Unterschiede und damit die Anbieter auf, die sich für unterschiedliche Anlagerichtlinien und sonstige Anforderungen qualifizieren.
firstfive-EtaScore! weiterlesen

attentionAktuellesalle News
24416-Märkte und Favoriten.jpg

Märkte und Fa­vo­ri­ten

Ver­kaufs­wo­che

Der Um­satz der 24. Be­richts­wo­che in Höhe von 5,50 Mio. Euro ver­teilte sich auf Fonds (2,53 Mio. Euro), An­lei­hen (1,50), Ak­tien (1,44) und De­ri­vate (0,03). Das Ver­kaufs­vo­lu­men von 4,26 Mio. Euro über­traf das Kauf­vo­lu­men von 1,24 Mio. Euro bei wei­tem. Kauf­sei­tig sind nur aus­ge­suchte Ein­zel­werte ge­fragt ge­we­sen, ver­kaufs­sei­tig do­mi­nier­ten Fonds­an­teile vor An­lei­hen. Un­ter den nicht allzu vie­len Ak­ti­en­käu­fen war der An­teil von US-Titeln grö­ßer als ge­wöhn­lich.

mehr erfahren weiterlesen
24419-Umsätze und Quoten.jpg

Um­sätze und Quo­ten

Um­satz­quote sehr tief

Die Um­satz­quote von 1,17 Pro­zent für die Han­dels­wo­che vom 11. bis 15. Juni war noch nied­ri­ger als in der Vor­wo­che und fiel da­mit deut­lich un­ter­durch­schnitt­lich aus. Zu­gleich lag das Vo­lu­men der De­pots, de­ren Han­dels­da­ten uns über­mit­telt wur­den, bei et­was über 470 Mio. Euro, so dass sich das Um­satz­vo­lu­men in der hier zu be­spre­chen­den 24. Be­richts­wo­che auf 5,5 Mio. Euro be­lief – ein weit un­ter­durch­schnitt­li­cher Wert.

mehr erfahren weiterlesen

Top-Käufe

nach Umsatzgröße WKN
1.Stryker Corp. 864952
2.Bechtle AG 515870
3.Worldline S.A. A116LR
4.0,25% COBA Mth S.P25 CZ40MW
5.0,875% Roche F.E. 15/25 A1ZXGN

Käufe

In der 24. Be­richt­wo­che äu­ßerte sich nicht nur die EZB zur Geld­po­li­tik, son­dern auch die ja­pa­ni­sche und die US-amerikanische No­ten­bank. Die Fed er­höhte in An­be­tracht der sta­bi­len Wirt­schafts­ent­wick­lung, der wei­te­ren An­nä­he­rung an Ka­pa­zi­täts­gren­zen und ei­ner ge­wis­sen in­fla­tio­nä­ren Dy­na­mik den Leit­zins (Fed Funds Rate) zum zwei­ten Mal in die­sem Jahr um 0,25% auf ei­nen Kor­ri­dor zwi­schen 1,75% und 2,00%. Es wurde zu­dem kom­mu­ni­ziert, dass die Fed in die­sem Jahr mög­li­cher­weise ins­ge­samt vier Leit­zins­er­hö­hun­gen durch­füh­ren werde.

mehr erfahren weiterlesen

Top-Verkäufe

nach Umsatzgröße WKN
1.RVF Fund - Equity A0M6TX
2.1,125% Vivendi S.A. 16/23 A189MH
3.0,25% Rep. FSE 16-26 O.A.T. A1VQ1A
4.iSh.STO.Europe 50 ETF 593394
5.SAP SE 716460

Ver­käufe

Der Ver­kaufs­um­satz der 24. Be­richts­wo­che be­lief sich auf 4,258 Mio. Euro und war so­mit nur we­nig un­ter dem Wert der Vor­wo­che (4,40 Mio. Euro). Den größ­ten An­teil an die­sem Um­satz hat­ten Fonds mit 2,527 Mio. Euro, vor An­lei­hen (1,037 Mio. Euro) und Ak­tien (0,674). An der Spitze der Top-Verkäufe ge­mäß ab­so­lu­tem Kauf­be­trag steht ein Fonds, der RVF Equity. Die Ver­äu­ße­rung von An­tei­len die­ses Fonds be­scherte ei­ner Ver­wal­tung ei­nen re­la­tiv ho­hen Ge­winn – wie auch alle an­de­ren Ver­käufe von Fonds­an­teile, die uns für die Be­richts­wo­che über­mit­telt wur­den, mit ei­nem Plus en­de­ten.

mehr erfahren weiterlesen
attentionWir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern